Praxisnetz unterstützt Kochprojekt "Ernährungsführerschein"

Eine Spende des Praxisnetzes Nürnberg Nord e.V. über 4.000 Euro sichert die Fortsetzung des innovativen Kochprojekts für Kinder der 3. Klassen an der Konrad-Groß-Schule Nürnberg.

Der Nürnberger Internist Dr. med. Andreas Lipécz hat mit dem Netzprojekt „CardioNet NORIS – Besser leben mit Herzschwäche“ den Bayerischen Gesundheitspreis gewonnen. Das erhaltene Preisgeld in Höhe von 4.000 € spendete das Praxisnetz Nürnberg Nord e.V. nun für die Weiterführung des im April gestartete Kochprojekts „Ernährungsführerschein“ an der Konrad-Groß-Schule.

Das Kochprojekt richtet sich an Eltern und Kinder der 3. Klasse. Spielerisch werden die Kinder an eine gesunde Ernährung herangeführt. Mit dieser Spende kann die Initiative nun auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden und somit viele weiteren Kindern zu Gute kommen.

Ca. 15% der 3- bis 17-Jährigen gelten als übergewichtig; 6,3 % davon leiden an einer krankhaften Übergewichtigkeit (Adipositas). Zu diesem Ergebnis kommt die Langzeitstudie „KiGGs“ zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland des Robert-Koch-Instituts. Die Folgen für die Betroffenen sind oft seelische und körperliche Probleme.

Mit dem Projekt „Ernährungsführerschein“ lernen die Kinder, dass eine gesunde Ernährung und der richtige Umgang mit Energie wichtiger Bestandteil ihres Alltags sind. Mit Spaß und Freude erfahren sie, wie einfach es ist, gesund zu kochen und zu essen. Dabei wird mit der AID Ernährungspyramide gearbeitet, so dass die Kinder lernen auch mit Lebensmitteln zu kochen, die sie vorher noch nicht kannten. Gesundheitsbewusstes Essverhalten und das Wissen, wie man sich beim Essen benimmt, hilft den Kindern, sich als ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu fühlen und auch als solcher gesehen zu werden. Darüber hinaus steigert das Projekt das Gemeinschaftsgefühl und bringt die Kinder untereinander und auch den Eltern näher.

Am Ende des Kurses wird ein kleiner Test geschrieben und im Anschluss bekommt jedes Kind einen ganz offiziellen „Ernährungsführerschein“ ausgehändigt, auf den die Kinder sehr stolz sind.

Dazu erklärt Dr. Lipécz, Vorstandsmitglied des Praxisnetzes Nürnberg Nord e.V.: „Als Ärztenetz möchten wir auch gerne etwas für die Erhaltung von Gesundheit tun. Deshalb freue ich mich besonders, dass wir das Ernährungsprojekt der Konrad-Groß-Schule unterstützen können. Für Kinder und Jugendliche sind leckere Mahlzeiten mit viel frischem Obst und Gemüse besonders wichtig, um ein gesundes Aufwachsen zu gewährleisten. Oft fehlt es an Gelegenheiten, das nötige Wissen zu erwerben. Solche Ernährungsprojekte ermöglichen es, sich auf spielerische Weise diesem wichtigen Thema zu nähern.“

Weiterführende Informationen zum Ernährungsführerschein

kiss2015updpflegepunkt1LOGO APS klein

Arztsuche

Fachgebiet

Ihr Standort

km