Tolles Feedback unserer Patientinnen und Patienten!

QuE-Patientenbefragung 2012 bestätigt sehr hohe Zufriedenheit

QuE-Patienten vergeben Bestnoten für Ärzte, Teams und Praxisorganisation. Mehr als 4.500 Patientinnen und Patienten haben Ihre Meinung kundgetan.

Die Ergebnisse der im Oktober 2012 durchgeführten Patientenbefragung zeigen erneut: Kurze Wartezeiten, schnelle Facharzttermine und freundliches, qualifiziertes Fachpersonal sind ausschlaggebend für eine überdurchschnittliche und für Praxisnetze wohl einmalig hohe Weiterempfehlungsbereitschaft.

Ob Patientinnen und Patienten mit den Haus- und Facharztpraxen des Gesundheitsnetzes QuE zufrieden sind, darüber entscheiden viele Faktoren: eine gute Betreuung, genügend Information über Therapien, aber auch die Freundlichkeit der Mitarbeiter. Deshalb fragt das Gesundheitsnetz QuE nicht nur nach der Patientenzufriedenheit. Vielmehr wurden gezielte Fragen gestellt, die sich an den Alltagsvorgängen im Netz und in der Arztpraxis orientieren: So erhalten Ärzte, Medizinische Fachangestellte und die Netzverwaltung konkrete Hinweise, was sie im Detail noch besser machen können. Wurde beispielsweise über Wechsel- und Nebenwirkungen von Medikamenten genügend aufgeklärt? Waren die Erklärungen zu Messwerten, z.B. Blutdruck oder Labor, ausführlich genug? Konnte das Serviceversprechen kurzer Wartezeiten eingehalten werden?

Die umfassende Patientenorientierung gehört zu den drei Kernzielen des Gesundheitsnetzes QuE. Damit verbunden ist eine freiwillige Verpflichtung der Mitgliedspraxen zur Einhaltung einer Reihe von Qualitäts- und Servicekriterien, die sogar über die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Regeln zur Behandlung und zur Praxisführung hinausgehen. Die Einhaltung dieser Kriterien soll mithelfen, dass die Patientenbehandlung bestmöglich gelingt und die Patientinnen und Patienten mit den QuE-Ärzten und Praxisteams langfristig zufrieden sind.

Mehr als 4.500 QuE-Patientinnen und Patienten geben Votum ab

Bei der Befragung, die erneut in enger Kooperation mit der Technischen Universität Dresden und der Brendan-Schmittmann-Stiftung Berlin durchgeführt wurde, handelte es sich um die größte Befragung, die QuE jemals durchgeführt hat. 53 QuE-Praxen stellten sich dem Votum ihrer Patientinnen und Patienten. Insgesamt haben sich 4.543 Patientinnen und Patienten an der Befragung beteiligt. Dies entspricht einer Rücklaufquote von knapp 57 Prozent.

Ausgewählte Ergebnisse der QuE-Patientenbefragung 2012 im Detail

Im Vergleich zu den letzten Patientenbefragungen aus den Jahren 2010 und 2008 ist die Zufriedenheit mit den QuE-Praxen konstant auf einem sehr hohen Niveau geblieben. 97, 5 % aller antwortenden Patientinnen und Patienten äußerten sich alles in allem als zufrieden, davon der Großteil (79,24%) sogar als sehr zufrieden.

Das Befragungsergebnis zur Bereitschaft den eigenen Arzt / die eigene Ärztin an andere Personen weiterzuempfehlen, bestätigt das Ergebnis der vorhergehenden Frage. 93,15 % der Antwortenden würden ihren Arzt/Ihre Ärztin uneingeschränkt weiterempfehlen, weitere 6,56 % würden das mit Einschränkungen tun.

Besonders erfreulich sind auch die Ergebnisse auf die Fragen zur Wartezeit und zum Terminmanagement. Knapp 85% der Befragten gaben an, nicht länger als 30 Minuten warten zu müssen. 2010 lag dieser Wert noch bei 82,6%. Damit erfüllen die QuE-Praxen die Erwartungen ihrer Patientinnen und Patienten voll und ganz, denn, 77,48 % finden Wartezeiten bis 30 Minuten akzeptabel, weitere 16,43% wären auch mit Wartezeiten bis zu 45 zufrieden.

Neben den kurzen Wartezeiten ist die Vereinbarung schneller Facharzttermine ein weiteres Anliegen der QuE-Praxen. Eingeschriebene QuE-Patienten sollten spätestens innerhalb von 10 Tagen einen fachärztlichen Termin erhalten, in dringenden Fällen sogar taggleich oder am nächsten Tag. Das Ergebnis zur Frage „Es ist mir möglich, passende Termine zu bekommen" ist daher ebenfalls sehr erfreulich, zeigt es doch, dass die Praxen ihr Serviceversprechen einhalten. 94% der Befragten stimmten nämlich dieser Aussage zu, davon mehr als 70% „voll und ganz". Vergleicht man die aktuellen QuE-Ergebnisse mit den Werten anderer Befragungen oder Arztbewertungsportalem, z.B. „der weissen Liste", so wird deutlich, dass die Zufriedenheit oder die Weiterempfehlungsbereitschaft für QuE-Praxen stets deutlich positiver eingeschätzt wird.

Praxen erhalten ausführlichen Feedbackbericht

Neben einem Gesamtergebnis für das Gesundheitsnetz QuE werden die Ergebnisse auch auf haus- und fachärztlicher Ebene ausgewertet und analysiert. Jede QuE-Mitgliedspraxis erhält hierzu einen detaillierten Praxisbericht. Mit diesem lassen sich Vergleiche zum Gesamtergebnis und zum Ergebnis der Haus- bzw. Fachärzte anstellen. Der Feedbackbericht stellt somit ein wichtiges Kerninstrument im Rahmen des praxisindividuellen Qualitätsmanagements dar. Etwaige Defizite bzw. Potenziale werden für die Praxis sichtbar gemacht und können nachfolgend durch eingeleitete Maßnahmen behoben bzw. genutzt werden. Somit trägt die QuE-Patientenbefragung dazu bei, dass sich die einzelnen QuE-Praxen ständig weiterentwickeln und damit den Anforderungen und Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten noch mehr gerecht werden.

Die nächste Befragung der Patientinnen und Patienten wird das Gesundheitsnetz QuE im Jahr 2015 durchführen.

kiss2015updpflegepunkt1LOGO APS klein

Arztsuche

Fachgebiet

Ihr Standort

km